ORGANISATION

Verordnung, Kosten und Rückerstattung

Für physiotherapeutische und osteopathische  Behandlungen benötigen Sie eine ärztliche Verordnung von Ihrem Hausarzt oder Facharzt.

Wir sind WahltherapeutInnen ohne Kassenvertrag. Eine Teil-Rückerstattung der Therapiekosten durch Ihre Krankenkasse ist mit chefärztlicher  Bewilligung der Verordnung  möglich.

Nach Therapieabschluss erhalten Sie eine Rechnung, die Sie gemeinsam mit der bewilligten Verordnung bei Ihrer Krankenkasse einreichen können.

Die Höhe der Leistung der Krankenkasse hängt von den jeweiligen Tarifen, der Therapiedauer und der Art der Behandlung ab. Die Kosten für osteopathische Behandlungen werden derzeit von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen.


Terminvereinbarung

Die Terminvereinbarung erfolgt telefonisch direkt mit der/dem jeweiligen TherapeutIn (Telefonnummern siehe unter Menüpunkt „Team“).

Wir sind bemüht, Ihre Termine pünktlich einzuhalten, um Ihnen unnötige Wartezeiten zu ersparen. Sollten Sie den Termin nicht wahrnehmen können, ersuchen wir Sie um Absage bis spätestens 24h vor dem vereinbarten Termin. Andernfalls muss die für Sie reservierte Zeit/ Therapie in Rechnung gestellt werden.

Bitte bringen Sie zur ersten Therapie Ihren Verordnungsschein und aktuelle bzw. relevante Befunde mit.